Initiative „Gamserleben“

Beobachtungspunkt: Warmatsgund, Forstebtrieb: Sonthofen

Der Beobachtungspunkt liegt in unmittelbarer Nähe zur Kühgundhütte im Ski- und Wandergebiet Fellhorn und ermöglicht Einblick in einen typischen Sommerlebensraum der Gams. Auf dem Beobachtungspunkt ist man zu allen vier Seiten von Gamswildlebensraum umgeben.

Der Beobachtungspunkt ist insbesondere gut mit der Fellhornbahn und einem anschließenden, landschaftlich attraktiven ca. 1-stündigen Fußweg von der Fellhornbahn-Bergstation aus bis zur Kühgundhütte zu erreichen. Von dort ist es noch ein kurzer Weg von etwa 2 Minuten zum Beobachtungsplatz. Alternativ können Wanderbegeisterte den Punkt komplett zu Fuß über einen Wanderweg zu erreichen. Der Fußmarsch vom Parkplatz der Fellhornbahn Talstation in Faistenoy aus nimmt etwa 2 Stunden in Anspruch.

Der Weg ist bei beiden Varianten ein normaler Gebirgswandersteig. Er geht über Teer- und Schotterwege, aber auch über Wurzeln und Felsen, festes Schuhwerk wird daher empfohlen.

Am Beobachtungspunkt laden bequeme Holzbänken zum Ausruhen ein. Eine Informationstafel informiert zum Thema Gams und anderen vorkommenden Tierarten. Mit der fest installierten Beobachtungsoptik können Sie Ihr Glück versuchen… Vielleicht entdecken Sie auch den König der Alpen, den Steinbock.

Beste Beobachtungsmöglichkeiten bestehen in der Hauptwandersaison von Mai bis November.

PRESSEINFORMATIONEN

Große Anstrengungen für kleine Bäume

28. Juli 2021, Sonthofen – Im Revier Kürnach-Süd des Forstbetriebs Sonthofen herrscht momentan viel Betrieb. Zahlreiche Arbeiter ziehen mit ihren Freischneidern durch den Wald. Forstbetriebsleiter Jann Oetting gibt Aufschluss: „Die im letzten Herbst gepflanzten…

Neue Mieter am Forstbetrieb Sonthofen

23.07.2021, Sonthofen - Im Forstgarten der Bayerischen Staatsforsten in Sonthofen wurde Wohnraum für neue Mieter geschaffen: Es wird erwartet, dass mehrere Dutzend wohnungsuchende Insekten in den kommenden Monaten in den frisch errichteten Wohnkomplex einziehen werden. Mit…

Freiwillige Helfer im Großen Wald

19.07.2021, Sonthofen - Zum wiederholten Mal reisten Mitglieder des Deutschen Alpenvereins aus ganz Deutschland zur Aktion Schutzwald in Gebirgsreviere der Bayerischen Staatsforsten vom Allgäu bis nach Berchtesgaden. Eine Gruppe mit sieben Teilnehmern unterstützte dabei…

Holunder: Mehr als Schutz vor Hexen und Blitzschlag

13. Juli 2021, Sonthofen - Um diese Jahreszeit kann man ihn wieder fast überall an Wegrändern oder auf Lichtungen im Wald blühen sehen: Den Holunder, ein Waldstauch mit vielen Fähigkeiten erlebt eine Renaissance im Allgäu. Als Hecke, Gebüsch, aber auch als…

Wo Rettungshunde des Arbeiter-Samariter-Bundes ausgebildet werden

05. Juli 2021, Sonthofen - „Die Försterinnnen und Förster der Bayerischen Staatsforsten stehen der Arbeit von Rettungshundeteams sehr positiv gegenüber“, versichert Sonthofens Forstbetriebsleiter Jann Oetting. „Deshalb stellen wir auch…

Den Borkenkäfer in die Falle gelockt

21. Juni 2021, Sonthofen – Seit Anfang April werden wieder bayernweit an ca. 130 Standorten Fichtenborkenkäfer in Fallen gefangen. „Nein, das ist kein verspäteter Aprilscherz“, erklärt Sonthofens Forstbetriebsleiter Jann Oetting. „Auch der Forstbetrieb Sonthofen ist an diesem…